Toller Erfolg der U11 Mädls

Am Freitag, dem 25. Jänner, fand das Auftaktturnier U11 weiblich in der Berufsschule Kremsmünster statt. Kremstalvolley 1 (Anja, Rüya, Emma H. und Emma K.) konnten sich den Gruppensieg erkämpfen und spielten nach einem verlorenen Kreuzspiel um Platz 3 und 4. Dieses Spiel konnte das Team wieder für sich entscheiden und ladete somit auf Platz 3 hinter Kirchham und LVV1. Das Team Kremstalvolley 2 hatte leider starke Teams in der Gruppe und erspielten leider keinen Sieg in der Gruppenphase. Die Mädls schafften aber einen klaren Sieg im Spiel um Platz 5. Tolle Leistung!! Weiter so!!

Großkampfwochenende der KremstalVolleys

Von Freitag, 18. Jänner bis Sonntag, 20. Jänner waren gleich mehrere Teams der Kremstalvolleys im Einsatz. Und das sehr erfolgreich!

Begonnen haben am Freitag die U13 Mädchen im Meister-Play-Off mit einem deutlichen Sieg über Union Kirchham. Im zweiten Spiel gegen die Top gesetzten Mädls aus Ried/Riedmark war, wie zu erwarten, nichts zu holen. Trotzdem konnte man den tollen Tabellenplatz 4 von 9 im oberen Play-Off erkämpfen.

Die U13 mit Trainer Gerhard

Am Samstag duften die U11 Burschen im Auftaktturnier ihr Können unter Beweis stellen. 10 Mannschaften kamen in die Bezirkssporthalle Kremsmünster. Im Gepäck: motivierte Betreuer und viele Eltern, die die Jungs anfeuerten. Unsere Burschen: Alex, Felix, Christoph und 2x Valentin zeigten, was sie im Vergleich zum letzten Jahr gelernt hatten und ließen in den Vorrunden den Gegnern keine Chance. Erst im Semifinale wurde der Lauf gestoppt: ein denkbar knappes 1:1 in Sätzen gegen den späteren Sieger Perg 1 verhinderte den Finaleinzug. Über den späteren 3. Platz freuten sich aber alle sehr.

3. Platz beim U11 Auftakt

Parallel zum U11 Turnier fand auch das „Heimspiel“ der Union Neuhofen Mixed in der Bezirkssporthalle statt. Gleich 5 der SpielerInnen davon stammen aus den Reihen der KremstalVolleys. Beim „Vergleichskampf“ Papa gegen Sohn hatten an diesem Wochenende aber die Jungs die Nase vorne: Die Mixed-Mannschaft konnte leider kein Spiel für sich entscheiden.

Am Sonntag Nachmittag durften dann noch die U15 Mädchen 2 Spiele in Kirchham bestreiten. Mit einem deutlichen 3:0 gegen Esternberg konnten sie sich gleich in Führung setzen. Gegen die Linzerinnen des 1. LVV war aber kein Kraut gewachsen. Am Ende der Vorrunde rangieren die Kremstalmädls damit auf Platz 3 und damit ist der Aufstieg in das Meister-Play-Off fixiert.

Die U15 Mädchenmannschaft mit Maskottchen „Robbe“